Methoden welche beim Motivationstraining verwendet werden:

  • Allgemeine Kenntnisse der Psychologie
  • Neuro-Linguistisches-Programmieren (NLP)
  • Meditation
  • In seltenen Fällen auch Hypnose

 

Arten des Motivationstrainings

Die Meisten Motivationstrainer vermitteln ihr Wissen auf Vorträgen bestimmter Events oder eigen organisierten Seminaren. Viele Motivationscoaches sind auch Autoren. Mit ihren Motivationsbüchern erreichen sie teilweise mehrere Millionen Menschen.

 

Liste der bekanntesten deutschen Motivationstrainer

Vera Birkenbihl (1946-2011)

Kurzbiografie: Vera Felicitas Birkenbihl wurde durch ihre Lerntechniken bekannt. Sie entwickelte Methoden zum Sprachen lernen die ohne das übliche Auswendiglernen von Vokabeln auskommt. Diese Art des Lernens bezeichnete sie als „Gehirn-gerecht“. Darauf aufbauend gründete sie einen Verlag, produzierte eine Fernsehsendung namens Kopfspiele, veranstaltete Seminare und schrieb mehrere Bücher von denen sie über 1 Millionen Exemplare verkaufte.

Krankheiten: Vera Birkenbihl litt unter dem so genannten Asperger-Syndrom welches eine leichte Form des Autismus ist. Im Jahr 2011 erkrankte sie an Speiseröhrenkrebs und starb darauf an einer Lungenembolie.

Weblinks:

 


Christian Bischoff

Kurzbiografie: Bevor Christian Bischoff Motivationstrainer wurde war er Basketball-Spieler. Bereits mit 16 Jahren spielte er in der Basketball-Bundesliga. Mit 19 verletzte er sich am Rücken und musste seine Karriere beenden. Mit 25 Jahren wurde er dann der jüngste Basketball-Cheftrainer der Bundesliga. Heute veranstaltet er Seminare zum Thema Motivation, Persönlichkeit und Erfolg. Außerdem ist er erfolgreicher Buchautor.

Weblinks:

 


 

Jürgen Höller

Kurzbiografie: Jürgen Höller ist ebenfalls ein sehr bekannter Motivationscoach aus dem deutschsprachigen Raum. Allerdings ist er in seiner beruflichen Laufbahn immer wieder in Kritik geraten. Im Jahr 2003 wurde er wegen Untreue zu 3 Jahren Gefängnis verurteilt. Dies hielt ihn aber nicht davon ab sein Ding durchzuziehen. Jürgen Höller ist seit fast 20 Jahren Motivationscoach und Buch-Autor.

Weblinks:

 


 

Jörg Löhr

Kurzbiografie: Bevor Jörg Löhr Motivationstrainer wurde war er ein erfolgreicher Handballspieler. Seine größten Erfolge sind die deutsche Vize-Meisterschaft und DHB-Pokalsieger. Beides gewann er im Jahr 1990. Fünf Jahre danach gründete er sein erstes Unternehmen. Heute hält er Motivationsvorträge und veranstaltet Seminare.

Weblinks:

 


 

Steffen Kirchner

Kurzbiografie: Steffen Kirchner ist ehemaliger Tennis-Bundesligaspieler. Außerdem studierte er Sportmanagement. Heute ist er Mentalcoach für Profisportler und Privatpersonen. Genau wie seine Kollegen hält auch er Vorträge und schreibt Bücher.

Weblinks:

 


 

Dirk Schmidt

Kurzbiografie: Dirk Schmidt ist gelernter Industriekaufmann. Bevor er Motivationscoach wurde baute er ein Autohaus mit zwei Niederlassungen. Er wurde hauptsächlich durch seine TV-Sendungen bekannt, welche aber alle abgesetzt wurden.

Weblinks:

 


 

Matthias Herzog

Kurzbiografie: Matthias Herzog studierte Sportwissenschaften, Psychologie und Ernährungswissenschaften. Außerdem ist er begeisterte Ausdauersportler. In seinen Seminaren und Büchern gibt er sein Wissen weiter.

Weblinks:

 


 

Chris Ley

Kurzbiografie: Chris Ley ist Ausdauersportler, Personaltrainer und Motivationstrainer.

Weblinks:

 


 

Zeitungsartikel über deutsche Motivationstrainer

http://www.zeit.de/2013/45/motivationstrainer-coaching-peter-kinauer-oesterreich

https://www.geo.de/magazine/geo-wissen/995-rtkl-motivationstrainer-die-missionare-des-erfolgs

http://www.spiegel.de/karriere/motivationstrainer-showprogramm-mit-schlichten-botschaften-a-968003.html

Menü schließen